Black+Decker

Black+Decker ist ein weltweiter Anbieter von Produkten für private und gewerbliche Kunden mit starkem Fokus auf Qualität. Neben dem Hauptabsatzmarkt – den USA – vermarktet Black+Decker seine Produkte in über 100 Ländern. Das Traditionsunternehmen hat seine Wurzeln in den Vereinigten Statten von Amerika und startete als kleine mechanische Werkstatt bereits im Jahre 1910.

 

 

Der Black&Decker STC1820CM im Akku-Rasenmäher Test

Black+Decker AllroundMit dem STC1820CM* geht Black+Decker einen interessanten neuen Weg. Denn eigentlich handelt es sich hier um einen Rasentrimmer. Durch den Mäheraufsatz mit seinen 4 Rädern und einem Führungsrad an der Trimmereinheit verwandelt Black+Decker einen einfachen Trimmer in ein 3-in-1-Multitalent. Nun kann man mit dem Gerät trimmen, mit Hilfe des Führungsrades akkurat die Kanten schneiden und mit der Basiseinheit – dem Mähaufsatz – auch ganze Flächen mähen. Durch die Multifunktionalität verzichtet der Nutzer jedoch auf eine Fangbox, die Sichelmesser und eine Mulchfunktion.

 

Leistungsmerkmale
⇒ Empfohlene Fläche bis 100m2
⇒ Schnittbreite 28 cm
⇒ Schnitthöhe 40-60 mm
⇒ Schnitthöhenverstellung, 2-fach, achsweise
⇒ Fangboxvolumen – keine Fangbox
⇒ Akku-Spannung 1,8 Ah
⇒ Gewicht ca. 5,0 kg

 

Vorteile auf einen Blick

  • – Gutes Preis- Leistungsverhältnis
  • – Superleicht
  • – Einfache und platzsparende Lagerung
  • – 3-in-1 Gerät – Trimmen, Kanten schneiden und Mähen

 

Nachteile auf einen Blick

  • – nur mit einer Hand im Mähmodus bedienbar
  • – nur für kleine Flächen geeignet
  • – keine Fangbox

Hier geht´s zum direkten Vergleich der beliebtesten Akku-Rassenmäher

Ausstattung des Black&Decker STC1820CM

Griffe und Bedienung

Black+Decker entkoppelnDer STC 1820CM verfügt nur über eine fixe Griffeinstellung. Wird er zum Mähen eingesetzt kann man den Akkumäher lediglich einhändig bedienen. Dafür lässt sich der Griff über seine Teleskopfunktion ausziehen und an den Nutzer anpassen. Gut dass der Trimmer sehr sehr leicht ist. Mit seinen knapp 5,0 kg lässt sich das Gerät elegant mit einer Hand über den Rasen manövrieren. Die Trimmereinheit wird einfach in die Basis eingeklickt und schon ist aus dem Akku-Trimmer ein Akku-Mäher geworden. Eine rote, mit dem Fuß bedienbare, Entkopplungsraste löst den Trimmer spielend von der Basiseinheit. Da hat sich schon jemand ordentlich Gedanken gemacht. Im „Trimmer- und Kantenschneide-Modus“ lässt sich das Gerät über den schwarzen Führungsgriff halten – das gibt Stabilität durch Zweihandbedienung.

Transport

Black+Decker AufbewahrungDas Fliegengewicht lässt sich einfach transportieren und lagern. Am wenigsten Platz bei der Lagerung nimmt der Black+Decker STC1820CM* im Test abgetrennt von der Basiseinheit ein. Mit dem etwa 5,0 kg Gewicht wird sich wohl niemand einen Rückenschaden holen.

Schnittgut und Fangbox

An der Stelle lässt das Multitalent etwas Federn. Durch die große Funktionalität und da der Trimmer nicht mit Schneidemessern arbeitet ist das Auffangen des Schnittgutes nicht möglich. Hier hat der Nutzer zwei Möglichkeiten:

  1. sehr regelmäßig mähen und durch das kurze Schnittgut einen Mulcheffekt erzielen
  2. nach jedem Mähen das Schnittgut mit dem Rechen aufnehmen

Sicherheit

Black+Decker TrimmerNur im Mäherbetrieb ist der Faden – der die Messer ersetzt – in dem Mäheraufsatz rudum geschützt. In den anderen beiden Betriebsarten rotiert der Faden bei etwa dem halben Umfang frei. Hier sollte sich der Nutzer mit entsprechender Ausrüstung schützen und darauf achten, dass keine Kinder oder Tiere in den Arbeitsbereich des rotierenden Fadens geraten.

Der Akku

Der STC 1820CM wird mit einem Black+Decker 18V / 2,0 Ah Lithium-Ionen-Akku betrieben. Der mitgelieferte Akku lässt sich auch in anderen Geräten von Black+Decker einsetzten. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät sind 80% der Ladung in etwa 4 Stunden und 100% Ladung in etwa 5 Stunden Ladezeit erreicht. Mit einer Akkuladung sollen sich bis zu 1.500 m schneiden lassen. Bei einer Schnittbreite von 28cm entspricht das im Idealfall etwa einer Fläche von 400m2.

Schnitthöhe

Black+Decker DetailDie Schnitthöhe lässt sich von 40-60mm verstellen. Dabei ist die Justierung an jeder Achse separat nötig. Mit der 2-fachen Höhenverstellung bietet er nicht so ein breites Höhenspektrum wie die reinrassigen Mäher, das sollte jedoch für kleine Flächen ausreichend sein.

Schneidsystem

Trimmer typisch kürzt der STC1820CM nicht mit Sichelmessern sondern mit einem Faden. Im Lieferumfang ist der Faden auf einer 6m-Spule aufgewickelt. Der 1,5mm Dicke Faden wird durch das Reflex Automatik System automatisch wieder auf Länge ausgelassen. Mit seiner Schnittbreite von 28cm eignet sich der Black+Decker wohl eher für kleinere Flächen. Hier werden Rasenflächen von max. 100m2 empfohlen.

 

Kaufvarianten

Black+Decker SolotrimmerWer lediglich einen leistungsstarken Rasentrimmer sucht, der ist mit dem Rasentrimmer GLC3630L20* gut bedient. Er verfügt über mehr Leistung, hat jedoch keine Mähfunktion und lässt sich auch nicht mit dem Mäheraufsatz verbinden.

 

Zubehör und Ersatzteile

Black+Decker SpuleIrgendwann wird der Faden* auf der mitgelieferten Spule verbraucht sein. Aber kein Problem, Ersatzfaden ist kostengünstig bei Amazon erhältlich. Ebenfalls sind Ersatzakkus* mit oder ohne Schnell-Ladegerät verfügbar.

Black+Decker

Fazit Black&Decker STC1820CM Akku-Rasenmäher Test

Der Black+Decker STC 1820CM* entpuppt sich im Akkurasenmäher Test als Multitalent. Trimmen, Kanten schneiden und Mähen – alles ist möglich. Dabei eignet sich das Leichtgewicht besonders für kleinere Rasenflächen bis 100m2, auch mit Hanglage. Das Auffangen von Schnittgut ist nicht möglich und die Bedienung im Mäherbetrieb – mit einer Hand – nicht ganz ideal. Die Idee ist aber sehr clever und mit kleinen Rasenflächen wird kein zusätzliches Gerät benötigt um den Rasen den letzten Schliff zu geben.

Hier geht´s zum direkten Vergleich der beliebtesten Akku-Rassenmäher

Das könnte Sie auch interessieren:
Baricus Akkurasenmäher Bär 2015 – im Test
Greenworks Tools 40V Akku-Rasenmäher – im Test
Bosch Rotak 43 LI Akku-Rasenmäher – im Test
Makita BLM430ZX2C Akku-Rasenmäher 36 V Li-Ion – im Test

Bewertung

Black+Decker STC1820CM

8.4

Handling

7.5/10

Verarbeitung

8.0/10

Transport

9.5/10

Ausstattung

8.0/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • 3-in-1 Gerät - trimmen, Kanten schneiden und mähen
  • Sehr leicht
  • Preis-Leistung
  • Sehr gut zu Transportieren
  • Platzsparend zu lagern

Nachteile

  • Keine Fangbox
  • Einhandbedienung im Mähbetrieb
  • nur für kleinere Flächen bis 100m2 empfehlenswert