Bosch Indego 350 Connect im Test

Bosch Indego 350 Connect bei Akkurasenmäher Vergleich.de

Der Bosch Indego 350 Connect Mähroboter, das Erfolgsmodell runderneuert in 2018. Bosch hat 2018 die Rasenmähroboter-Serie komplett überarbeitet. Nun konzentriert sich Bosch voll auf den Indego, den es in verschiedenen Varianten für unterschiedliche Gartengrößen gibt. Wir testen für Sie den Bosch Indego 350 Connect, so werden wir sehen ob die neue Serie an den Erfolg des Vorgängers anschließen kann.

 

Der Bosch Indego 350 Connect

Vom Hersteller des Bosch Indego 350 Connect Mähroboter wird eine bearbeitbare Flächengröße bis 350 m2 empfohlen. Bei Amazon ist der Mähroboter in drei verschiebenden Varianten erhältlich. Als Indego 350 ohne Appsteuerung, als Indego 350 Connect inklusive Fernsteuerung via Smartphone und in der Version Bosch Indego 350 Connect mit passender Garage. Bis auf den Unterschied der Appsteuerung sind die Funktionen und Leistungsdaten gleich – sprich, der Artikel ist für alle was.

 

Erhältlich zum besten Preis bei Amazon:

Bosch Mähroboter Indego 350 Connect (mit App Funktion, 19 cm Schnittbreite, Rasenfläche bis zu 350 m²) (Werkzeug)


List Price: EUR 1.098,99
New From: EUR 643,30 EUR In Stock
Used from: Out of Stock

 

Vorteile des Bosch Indego 350 Connect Mährobotters
⇒ Mittels der intelligenten App den Indego von überall aus steuern
⇒ Empfohlen für Rasenflächen bis 350m2
⇒ Maximale Steigung 27%
⇒ Sehr einfache Schnitthöhenverstellung
⇒ Mit Navigaationssystem „Logicut“ für mehr Effizienz
⇒ AUTO-Kalenderfunktion individuelle Mähzyklenplanung
⇒ Einfache Installation

 

Ausstattung des Bosch Indego 350 Connect Mähroboters

Motor- und Schneidsystem

Der kraftvolle Elektromotor des Indego 350 wird durch einen Lithium Ionen Akku mit 18V Akkuspannung versorgt. Die Akkuladezeit beträgt etwa 45 Minuten und mit einer Vollladung kann der Indego etwa 30 Minuten am Stück arbeiten. Mit seinen profilierten Kunststoffrädern kann der Mähroboter Steigungen bis 27% bearbeiten. Zentral auf der Unterseite angeordnet befindet sich die Mähkammer mit den drei Schneidemesser. Damit hat der Indego eine Schnittbreite von 19cm. Die zentrale Anordnung ist ein Sicherheitsplus – die Messer sind weit von allen Randseiten des Mähroboters entfernt. Die Schnitthöhe lässt sich sehr einfach in drei Stufen von 30 bis 50mm einstellen, dazu wird lediglich der Taster auf dem Mäherdeck betätigt, clever.

 Bosch Indego 350 Connect bei Akkurasenmäher Vergleich.de

Appsteuerung des Bosch Indego 350 Connect

Um den Bosch Indego 350 Connect mit der App steuern zu können muss sich zunächst die App auf das Smartphone geladen werden. Dazu einfach den QR-Code auf der Verpackung scannen und schon kann die aktuelle App heruntergeladen werden. Anschließend erstellt man sich einen Account oder verbindet den bereits vorhandenen. Nun wählt man das Gartengerät aus, dass verbunden werden soll – hier also Bosch Indego 350 Connect. Für die Verbindung des Mähroboters mit der App ist nun den angezeigten Schritten zu folgen. Um den Indego final zu verknüpfen scannt man nun mit der App den QR-Code auf dem Indego und bestätigt das Pairing auf dem Display des Indego, kinderleicht.

Verarbeitung und Gewicht

Die Verarbeitungsqualität des Gartengerätes von Bosch ist gewohnt gut. Der Mähroboter wirkt wertig und das Kunststoffgehäuse robust. Mit 7,5 kg Gewicht ist der gut zu transportieren, hierfür gibt es eine extra vorgesehene Grifftasche am Heck des Mähroboters.

Bosch Indego 350 Connect bei Akkurasenmäher Vergleich.de

Bedienung und Betrieb des Bosch Indego 350

Alle Bedienelemente sind gut erreichbar und übersichtlich gekennzeichnet. Auf dem Deck des Indego befindet sich ein LCD Display mit verschiedenen Tasten. Die Menüführung ist im Wesentlichen selbsterklärend und die Tastensymbole unterstützen die Navigation durch das Menü.

Ist der Mähroboter installiert erfasst der Indego beim ersten Betrieb die Gartenfläche, die Erfassungsdauer variiert durch Gartengröße und Hindernisanzahl. Mit der AUTO-Kalenderfunktion empfiehlt der Mähroboter anschließend eigenständig den Mähzyklus in Abhängigkeit zur Gartenfläche, so wird der Gartenhelfer immer mehr zum autonomen Mähsystem.

Durch das Logicut-System soll eine gleichmäßige Flächenbearbeitung gewährleistet werden ohne unbearbeitet Stellen zurück zu lassen.

Sicherheitsfunktionen des Mähroboters

Der Hebesensor schaltet den Antrieb und die Messer ab, wenn der Mähroboter angehoben wird. Der Überschlagssensor registriert, wenn das Gerät auf dem „Rücken“ liegt und schaltet ebenfalls Antrieb und Messer ab. Durch den Blockierungssensor werden Hindernisse im Spurfeld erkannt und so Richtungswechsle veranlasst und der Neigungssensor wird aktiviert, wenn der Mähroboter einen Winkel von 32° erreicht hat.

Als Diebstahlschutz sperrt sich das Gerät voll automatisch, sobald es aus der Installation entfernt wird und kann erst nach PIN Eingabe wieder in Betrieb genommen werden.

 

Ausstattungkopakt des Bosch Indego 350 Connect
⇒ Maximale Flächenkapazität 350m2
⇒ Maximale Steigung 27%
⇒ Schnitthöhe 30-50mm in drei Stufen
⇒ Arbeitsbreite 19cm
⇒ Gewicht ca. 7,5kg
⇒ Inkl. Appsteuerung mit kostenloser Bosch App
⇒ Navigationssystem Logicut und AUTO Kalenderfunktion

 

Lieferzubehör des Bosch Indego 350 Connect

Neben dem Mähroboter und der Ladestation werden zu dem Gerät 100m Begrenzungskabel und 140 Erdnägel ausgeliefert. Sollte mehr Installationsmaterial benötigt werden lässt sich dies selbstverständlich einfach nachbestellen.

 

 

Installationsunterstützung

Hilfe bei der Installation erhält der Käufer am einfachsten online. Auf dem YouTube-Channel von Bosch sind zahlreiche Hilfe- und Installationsvideos zu finden mit denen eine Inbetriebnahme kein Problem darstellen sollte.

Bosch Indego 350 Connect bei Akkurasenmäher Vergleich.de

Fazit Bosch Indego 350 Connect

Ein gut verarbeiteter Mähroboter mit starker Ausstattung wartet hier auf die Gartenbesitzer. Mit seiner Flächenleistung von 350m2 richtet er sich an Besitzer mittelgroßer Rasenflächen. Die Mähdauer mit 30 Minuten je Ladezyklus ist zwar nicht gerade gigantisch, aber für die empfohlene Flächengröße ausreichend. Appsteuerung, Logicut-Navigationssystem und AUTO-Kalenderfunktion machen dem Gartenbesitzer das Leben leichter. Da hat Bosch wieder vorgelegt.

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Gardena smart Sileno Set im Test
Husqvarna Automower® 315 im Vergleich
WOLF-Garten ROBO SCOOTER® 600 im Vergleich
Worx Landroid M1000i im Test
GARDENA smart Sileno+ 19061-21 im Test

 

Bewertung

5 / 5 stars     

Bosch Indego 350 Connect

9.2

Ausstattung

9.5/10

Verarbeitung

9.3/10

Schnittergebnis

9.2/10

Konnektivität

9.4/10

Preis/Leistung

8.8/10

Vorteile

  • AUTO-Kalenderfunktion individuelle Mähzyklenplanung
  • Mit Navigaationssystem „Logicut“ für mehr Effizienz
  • Sehr einfache Schnitthöhenverstellung
  • Maximale Steigung 27%
  • Mittels der intelligenten App den Indego von überall aus steuern

Nachteile

  • Preis
Copyright @2015-2018 Akkurasenmaeher-Vergleich.de