McCulloch ist ein traditionsreiches Unternehmen, dass auf mehr als 60 Jahre Firmengeschichte zurückblicken kann. In den 50er Jahren brachte McCulloch seine erste Motorsäge auf den Markt und revolutionierte die Motorsägenbranche 1949. In den 70er und 80er Jahren erweiterte McCulloch sein Sortiment in den Gartenbereich. Heute ist McCulloch eine Marke der Husqvarna Gruppe und bietet seinen Kunden leistungsstarke und robuste Werkzeuge und Geräte.

McCulloch bietet einige Mähroboter die sich im Wesentlichen durch Ihre Flächenkapazität unterscheiden. Hier vergleichen wir den McCulloch Rob R600 für eine Gartengröße bis zu 600 m2.

Erhältlich zum besten Preis bei Amazon:

Der McCulloch Rob R600 Mähroboter

McCulloch  bietet mit dem Rob R600 einen Mähroboter für Gartenbesitzer bis zu einer Flächengröße von 600 m2. Der Rob R600 kommt mit jeder Menge Zubehör daher und ist somit gleich Einsatz- bzw. Installationsbereit.

Vorteile des McCulloch Rob R600
⇒ Einfach zu installieren und zu programmieren
⇒ Natürliches Düngen des Rasens durch Mulchen des Schnittgutes
⇒ Frei programmierbare Arbeitszeiten
⇒ Nur 59 dB(A) im Arbeitsmodus
⇒ Arbeitet an Steigungen bis 25%
⇒ Über 1 Stunde typische Mähdauer je Ladezyklus
⇒ Mit YouTube Videos zur Installationsunterstützung

Ausstattung des Mähroboters McCulloch Rob R600

Motor- und Akkuleistung

Der Elektromotor des R600 wird von einem Akku mit 2,1 Ah Kapazität angetrieben. Die normale Ladezeit des Akkus beträgt 50 Minuten damit hat der Mähroboter eine typische Mähdauer 65 Minuten. Der Kraftvolle Elektromotor lässt den Rob R600 auch Gärten mit einer Neigung von 25% bearbeiten. Dabei helfen die gut profilierten Räder. Im Betriebsmodus arbeitet der McCulloch mit einem Lärmpegel von 59 dB(A), was angenehm leise ist und für wenig Stress mit den Nachbarn sorgen sollte.

Schneidesystem

Mit seiner Schnittbreite von 17cm und den scharfen Schneidemessern ist der Mähroboter für Flächen bis 600m2 geeignet und ausreichend dimensioniert. Die drei Messer sind langlebig und Ersatzmesser sind optional erhältlich. Durch regelmäßige Einsätze wird das Schnittgut sehr klein geschnitten und wieder auf den Rasen zurückgeworfen. So wird die Rasenfläche automatisch gedüngt. Die Schnitthöhe kann in fünf Stufen von 20 – 50mm eingestellt werden.

Verarbeitung und Gewicht

Der McCulloch Rob R600 Mähroboter ist robust verarbeitet und die verwendeten Materialien wirken wertig. Die Bedienelement auf dem Mäherdeck sind durch eine schließbare Klappe vor der Witterung geschützt.

Bedienung und Betrieb des McCulloch Rob R600 Mähroboter

Unter der Klappe auf dem Mäherdeck befindet sich das LCD Display und das Tastenfeld. Hier ist außerdem das Stellrad zu finden mit dem sich die Schnitthöhe das Rasenmähroboters einstellen lässt. In Rot auf der Oberseite ist der Not-Stopp-Taster angeordnet und so jederzeit schnell bedienbar. Ist die Installation des McCulloch Rob R600 einmal abgeschlossen kann sich der Gartenbesitzer entspannt zurücklehnen, nun übernimmt der Mähroboter die Arbeit.

Sicherheitsfunktionen des Mähroboters

Auch dieser Mähroboter verfügt über eine PIN Sicherung und einen Alarm wenn er angehoben wird. So wird verhindert, dass das Gerät neu installiert werden kann und der Alarm sorgt für den ersten Schreck. Clever, McCulloch hat sozusagen jeden Mähroboter mit seiner Ladestation „gebrandet“, d.h. jeder Mähroboter lädt nur in seiner Ladestation. Also müssten Diebe die gesamte Installation klauen was eher unwahrscheinlich ist.

Ausstattung Kompakt des McCulloch Rob R600 Mähroboters
⇒ Maximale Flächenkapazität 600m2
⇒ Maximale Steigung 25%
⇒ Schnitthöhe 20-50mm
⇒ Arbeitsbreite 17cm
⇒ Gewicht ca. 14,3kg

Liefer- und Installationszubehör des McCulloch Rob R600 Mähroboter

Der Lieferumfang beinhaltet neben dem Mähroboter die Ladestation, 3 Schneidemesser, 200 Erdkaken und 150 Begrenzungskabel. Da neben der Begrenzung der Mähfläche auch ein Suchkabel zur Ladestation verlegt werden sollte wird man mit den beigefügten 150m nicht weit kommen, hier empfiehlt sich gleich die Nachbestellung. Zusätzliches Begrenzungskabel ist hier erhältlich.

Fazit McCulloch Rob R600 Mähroboter im Vergleich

Der Rob R600 kommt ohne viel Schnickschnack daher. Er überzeugt durch solide Verarbeitung, gute Mähleistung und hoher Zuverlässigkeit. Der Mähroboter ist auffällig leise und überzeugt im Vergleich durch eine gleichmäßige Mähflächenbearbeitung. Wer auf eine App-Steuerung verzichten kann ist mit dem McCulloch Rob R600 Mähroboter gut beraten. Bei Engstellen zeigt der Mähroboter Schwächen – für einen Garten ohne Engstellen ist der Rob R600 uneingeschränkt Empfehlenswert. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis passt hier die Verarbeitung, das Handling und das Mähergebnis des Rob R600.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

WOLF-Garten LOOPO M1000 im Test

Bosch Indego 350 Connect im Test

Gardena smart Sileno Set im Test

Worx Landroid M1000i im Test

Husqvarna Automower 310 im Test

Bewertung

McCulloch Rob R600 Mähroboter

9

Ausstattung

9.0/10

Verarbeitung

9.5/10

Schnittergebnis

9.3/10

Konnektivität

8.0/10

Preis/Leistung

9.0/10

Vorteile

  • Einfach zu installieren und zu programmieren
  • Frei programmierbare Arbeitszeiten
  • Nur 59 dB(A) im Arbeitsmodus
  • Über 1 Stunde typische Mähdauer je Ladezyklus

Nachteile

  • Für Engstellen kleiner 1,60 m Breit eher nicht geeignet