Ryobi Akku-Rasenmäher RLM18X40H240 36 V– im Test

 Ryobi RLM18X40H240

Ryobi gehört mit seinem Mutterkonzern Techtronic-Industries zu den Pionieren, wenn es um die Einführung von Werkzeugen geht, die mit Lithium-Ionen-Akkus betrieben werden. Dabei legt Ryobi besonderen Wert auf ergonomische und praxisgerechte Handhabung und versucht das ganze in einem ansprechenden Design umzusetzen. Mit Weiter- und Neuentwicklungen soll die Produktqualität ständig verbessert werden. Die Produktpalette umfasst Elektrowerkzeuge für Haus und Garten.

 

 

Für wen eignet sich der Ryobi RLM18X40H240

Der RLM18X40H240* ist eignet sich für umweltbewusste Gartenbesitzer die auch auf das Kabel ziehen verzichten möchten. Die empfohlen Flächengröße von bis zu ca. 550m2 lässt sich durch den Einsatz von Ersatz-Akkus nochmals erweitern. Ideal für Gartenbesitzer die bereits Akkugeräte von Ryobi ihr Eigen nennen, denn die zwei mitgelieferten 18V Akkus passen auch in zahlreiche andere Handwerkzeuge. Ansprechendes Design und gute Verarbeitung machen den RLM18X40H240 von Ryobi zum nützlichen Helfer.

 

Leistungsmerkmale
⇒ Empfohlene Fläche bis 550 m²
⇒ Schnittbreite 40 cm
⇒ Schnitthöhe bis 70 mm
⇒ Schnitthöhenverstellung 5-fach, zentral
⇒ Fangboxvolumen 50 l
⇒ Motorleistung 36 V
⇒ Akkuspannung 4,0 Ah
⇒ Gewicht 20,2 kg

 

Vorteile auf einen Blick

  • – Kantennahes Mähen möglich
  • – Höhenverstellbare Komforthandgriffe
  • – Gute Verarbeitung
  • – Leicht und schnell zusammen zu legen durch Klappgriffe
  • – Inklusive Mulchfunktion
  • – Akku kann in anderen Geräten und Werkzeugen eingesetzt werden

 

Nachteile auf einen Blick

  • – Ein Ladegerät für zwei Akkus im Lieferumfang bedeutet, die Akkus müssen nacheinander geladen werden

Hier geht´s zum direkten Vergleich der beliebtesten Akku-Rassenmäher

 

Ausstattung

Griffe und Bedienung

Das ergonomische Griffsystem sorgt für eine einfache und rückenschonende Bedienung des Ryobi. Die Vertebrae™ Komforthandgriffe sind um bis zu 7 cm höhenverstellbar. Damit können auch große Bediener den Akkurasenmäher einfach durch Kurven manövrieren. Am Griffgestänge sind vier! Knöpfe für den Betrieb angebracht. So lässt sich beliebig die Handstellung variieren. Kugelgelagerte Leichtlauf-Räder lassen den Mäher angenehm über den Rasen rollen.

Transport

Das gesamte Griffgestänge lässt sich blitzschnell mittels Schnellverschlüssen für eine platzsparende Aufbewahrung zusammenklappen. Ein gut positionierter, großer Handgriff auf dem Mäherdeck gewährleistet einen handlichen Transport. Mit 20 Kilogramm (inkl. Akkus)ist der RLM18X40H240 jedoch nicht gerade ein Fliegengewicht.

Schnittgut und Fangbox

Der große Textil-Fangsack hat ein Volumen von 50 Litern. Er verfügt über ein Kuststoff-Hard-Top in dem ein großer Griff verbaut ist mit dem sich der Fangsack einfach abnehmen und wieder anbauen lässt. Bei der Lagerung ist die Fangsackkonstruktion ideal – so wir praktisch nur Platz für das Hardtop benötig.

Sicherheit

Auch der Akku-Rasenmäher von Ryobi ist mit einem Sicherheitsschlüssel ausgestattet (natürlich im Lieferumfang eingeschlossen). Also muss man bei der Lagerung nicht die Akkus entfernen, sondern zieht einfach den Schlüssel um versehentliches Starten des Mähwerkes zu verhindern.

Ryobi AkkuwechselDer Akku

Die neue Version des RLM18X40H240 verfügt nun über zwei leistungsstarke 18 V / 4 Ah Lithium-Ionen-Akkus. Im Vorgängermodell war noch ein 36 V Akku verbaut. Mit der Umstellung auf 18 V Akkus ist nun die Kombination mit anderen Ryobi Akku-Handgeräten möglich. Bei Ryobi nennt sich das ONE+ Akkusystem. Die zwei Li-Ionen Akkus und ein Ladegerät gehören bei diesem Modell zum Lieferumfang. Der Wechsel funktioniert denkbar einfach über die gut zugängliche Akkubox auf dem Gehäusedeck.

Schnitthöhe

Die Schnitthöhenverstellung funktioniert über einen gut bedienbaren Griff auf dem Mäherdeck und wirkt sehr wertig. Die 5-stufige zentrale Höhenverstellung lässt sich bis zu einer maximalen Höhe von 70mm ausfahren.

Schneidsystem

Mit seinen Sichelmessern verfügt der Ryobi RLM18X40H240 über eine Schnittbreite von 40 cm. Der EasyEdge™ Rasenkamm macht randnahes Mähen möglich, sodass auch die Halme direkt an den Rasenkanten mit gemäht werden. Das verringert den Einsatz einer Rasenschere.

Hervorzuheben ist die Mulchfunktion des Akku-Rasenmähers. Im Lieferumfang ist ein so genannter Mulchkeil enthalten. Dieser wird anstelle des Textil-Fangsackes am Auswurf angebracht. Damit wird dafür gesorgt, dass das Schnittgut nicht ausgeworfen wird, sondern durch die nun geschlossen Bauweise der Messerkammer verwirbelt und durch die Sichelmesser mehrfach zerkleinert wird. Das Ergebnis ist ein extrem zerkleinertes Schnittgut, dass wieder auf den Rasenboden zurückfällt. Vereinfacht gesagt, düngt sich der Rasen damit quasi von selbst.

 

RyobiKaufvarianten

Ein interessantes Angebot gibt es für die Gartenbesitzer die bereits Akkugeräten von Ryobi besitzen. Mit dem Ryobi Akku-Rasenmäher OLM1840H* wird haargenau das gleiche Gerät angeboten – nur ohne Akkus und Ladegerät. Da die Akkutechnik sehr kostenintensiv ist, lässt sich so jede Menge Geld sparen.

 

Ryobi RBC18L40 Akku 18 V:4.0 Ah Lithium+ und LadegerätZubehör und Ersatzteile

Sollte die Rasenfläche viel größer als 500m2 sein ist das noch kein Grund auf einen Akkurasenmäher zu verzichten. Hier empfiehlt sich der Einsatz von Ersatzakkus (RBC18L40) um ohne Unterbrechung die Mäharbeiten fortsetzen zu können. Amazon bietet zudem einen Akku inkl. zusätzlichen Ladegerät kostengünstig an.

Ryobi RLM18X40H240

Fazit Ryobi RLM18X40H240 36 V

Der Ryobi RLM18X40H240 36 V* erfreut sich großer Beliebtheit, und das nicht für umsonst. Er ist gut verarbeitet und wirkt wertig. Zahlreiche clevere Details wie die Schnellverschlüsse, der Rasenkamm für randnahes Mähen und die ergonomischen Griffe mit den vier Betriebstastern machen das Arbeiten zur Freude. Die integrierte Mulchfunktion lässt auch bei anspruchsvollen Gartenbesitzern kaum noch Wünsche offen.

Hier geht´s zum direkten Vergleich der beliebtesten Akku-Rassenmäher

Diese Artikel von vergleichbaren Akkurasenmähern könnten Sie auch interessieren:
Makita BLM430ZX2C Akku-Rasenmäher 36 V Li-Ion – im Test
Baricus Akkurasenmäher Bär 2015 – im Test
Bosch Rotak 43 LI Akku-Rasenmäher – im Test
Greenworks Tools 40V Akku-Rasenmäher – im Test

Bewertung

Ryobi Akku-Rasenmäher RLM18X40H240 36 V

9.3

Handling

9.5/10

Verarbeitung

9.5/10

Transport

8.5/10

Ausstattung

10.0/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • Kantennahes Mähen möglich
  • Höhenverstellbare Komforthandgriffe
  • Gute Verarbeitung
  • Inklusive Mulchfunktion
  • Akku kann in anderen Geräten und Werkzeugen eingesetzt werden

Nachteile

  • Zwei Akkus in Verwendung aber nur ein Ladegerät heißt, Akkus nacheinander laden dauert länger
Copyright @2015-2018 Akkurasenmaeher-Vergleich.de